Die Top 10 Pflanzen & Ätherische Öle für Ihre Haare

  1. Avocadoöl- hat Omega3 Fettsäuren und Antioxidantien
  2. Kokosöl – enthält Protein, Vitamin E und Fettsäuren
  3. Arganöl - Enthält essentielle Fettsäuren und Vitamin E. perfekt als Feuchtigkeitsspender .
  4. Olivenöl – Reich an Antioxidanten. Ideal für trockene  Haut und Ekzeme
  5. Rizinusöl (Castor oil )– fördert Haarwachstum. Ideal für Krauseshaar
  6. Teebaumöl- Hat natürliche antibakterielle Eigenschaften und gut gegen Schuppen und Juckreiz
  7. Lavendelöl - Hilft gegen brüchige Haare und Schuppen
  8. Rosmarin -Gut für trockene und schuppige Kopfhaut und stärkt die Haarfolikel.
  9. Jojobaöl - Besonders geeignet für brüchige strohige Haare.
  10. Mandelöl - der Retter für trockene Kopfhaut & Spröden Haare.

 


Intensive Haar Kur 
für strapazierte Haare
selber machen

 

Zutaten:

150 ml Kokosöl
50 ml Avocadoöl

ca. 10 Tropfen Lavendelöl
ca. 10 Tropfen Rosmarin

 

Alle Zutaten in ein Schüssel ca. 3 Minuten mit ein Schneebesen oder Handmixer gut rühren... und in eine Flasche auffüllen.(Eine alte shampoo flasche z.b reicht völlig )

 

Verwendung : Nach dem shampoonieren, Haare mit Haarkur auftragen und ca. 3 bis 5 Minuten einwirken lassen. Danach grundlich mit warmen Wasser auswaschen.Für strapazierte Haare 1 bis 2 mal die Woche wiederholen.




Linderung für juckende Kopfhaut

Linderung für juckende Kopfhaut

Die Hauptursachen für juckende Kopfhaut

•Schmutzige Kopfhaut

•Schuppen

•Kopfläuse•

Haarprodukte

•Das Wetter

•Entzündliche Hauterkrankungen



Rezept gegen leichter Haarausfall

3 Tropfen Rosmarinöl

 in Shampoo eingeben

und wie üblich verwenden.

Bei extremer Haarausfall bitte Ärztlicher Beratung aussuchen.

 


Achtung !

Ätherische Öle sind sehr konzentriert und Potent. Verwenden Sie nur ein paar Tropfen und  immer verdünnt.
• Bitte stellen Sie sicher, hohe Qualität und 100% reine ätherische Öle zu erwerben.

Achten Sie auch das Sie keine Allergische Reaktion gegen die Öle haben.
• Wenn Sie schwanger sind oder am stillen, wenden Sie sich bitte vorab mit Ihrem Arzt. Die meisten ätherischen Öle werden nicht für schwangeren / stillenden Frauen empfohlen.
Rutschgefahr in der Dusche oder Bad durch Ölresten !!