Hairweaving - Haartressenverlängerung (die Pflechtmethode)

Beim Haartressenverlängerung auch als Hairweaving oder Sew-in Hairweave bekannt, wird das Eigenhaar komplett oder nur zum Teil zu Cornrows (Flechtreihen) geflochten. Mithilfe eines speziellen Garns, werden Echthaar oder Kunsthaartressen Extensions  an den Flechtstreifen  angenäht.  Das flechten variiert abhängig von  der Frisur und der gewünschten Haarfülle. 

 

Hairweave sew in Haartressen verlängerung vorher und nachher
Hairweave Teil-Verlängerung Beispiel mit eigene Deckhaare.

Hairweaving: Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Hairweaving ist eine schonende Methode der Haarverlängerung, da hier weder geschweißt noch geklebt wird. Zusätzlich ist nach einem Zeitraum von ca. 6-8 Wochen auch keine chemische Lösung nötig um die Extensions zu entfernen. Bei qualitativ hochwertigen Echthaar Extensions, die durch Hairweaving befestigt wurden, wird lediglich eine kleine Schere, ein Stielkamm und eine Bürste benötigt um die Tressen abzulösen. 
  • Eine gute Möglichkeit um verschiede Haarschnitte und Styles, sowie unterschiedliche Farbtöne und Texturen (dick/dünn oder glatt/lockig) auszuprobieren, ohne dabei die Haare chemisch belasten oder auch nur schneiden zu müssen.
  • -> Zum Beispiel macht es Hairweaving möglich, einen Bob „Haarschnitt“ einzunähen und die langen Haare dabei nicht schneiden zu müssen. Dazu muss lediglich das komplette Haar zu Corncrows geflochten werden.
  • Als "Protective Hairstyle"  bietet dir Hairweaving ebenfalls die Chance deine Haare beliebig zu stylen und sie dabei gleichzeitig trotzdem noch zu schonen und zu beschützen. Die geflochtenen Pflechtreihen (Cornrows) liegen praktisch geschutzt unter den Extensions, wodurch deine Haare von belastenden äußeren Umwelteinflüssen, wie Hitze/UV-Strahlen und auch Styling Produkten verschont bleiben.  
  • Beachte! Bei nur halb geflochtenen Köpfen sind natürlich nur ein Teil der Haare geschützt. Für die Haare die frei gelassen wurden können bestimmte Styling Produkte andererseits wichtig sein, um die eigenen Haare und die Extensions miteinander zu verbinden und so die Übergänge zu verdecken und ineinander fließen zulassen, sodass die Frisur natürlicher aussieht.  

Nachteile

  •  Spannungsgefühle bis hin zu Kopfschmerzen können aus zu fest geflochtenen Cornrows resultieren. 
  • Viel zu feste Flechtreihen können das eigene Haar schädigen. Bei professioneller Einarbeitung ist zwar etwas Spannung am Kopf normal, doch dies entspannt sich wieder ein bis zwei Tage später, wenn die Zöpfe sich lockern( z.B nach dem Waschen). Es ist also wichtig eine professionelle und erfahrene Friseurin/Friseur zu haben.
  •  Extensions die viel zu lange getragen werden, können auch das Entfernen erschweren. Es können sich unter den Flechtreihen am Kopfansatz Knoten bilden, die beim unvorsichtigen Auszukämmen die eigenen Haare abbrechen lassen können. 
Weave Extensions vor und nachteile

Wie lange halten die Weave Extensions?

Hairweaving kann ca. 6-8 Wochen getragen werden. Die eigene Haare wachsen nach und dadurch liegen die Tressen mit der Zeit nicht mehr so eng am Kopf und müssen rechtzeitig wieder hochgesetzt werden.  

 

Bei Afrohaaren können die Tressen sogar bis zu 3 Monate halten, weil die Cornrows weniger rutschig sind und dadurch länger fest halten.

Die Tressen werden letztendlich mit einer Schere, von den Flechtreihen abgetrennt, die Zöpfe mit einem Stielkamm gelöst und bei Bedarf neu geflochten. Sind die Echthaar-Extensions von gute Qualität und gut gepflegt worden, können sie erneut dran genäht werden.

 

Auch Interessant: Wie pflege ich meine Echthaar-Extensions richtig? (LINK zum Thema) 

Was kostet ein Weaving?

Es sind so viele unterschiedliche Faktoren zu beachten, dass kein pauschaler Preis angegeben werden kann.

 

Beispielsweise hängt er davon ab, welche Haarqualität, Haarlänge und Struktur verwendet wird oder aber auch wie aufwendig die Frisur sein soll. Auch die Professionalität und Erfahrung die der/die Stylist(in) mitbringt spielt eine große Rolle, bei der Frage, was derjenige für seine Dienste fordert.

 

Meiner Erfahrung nach jedoch, kann eine professionell komplett eingearbeitete Hairweave mit Kunsthaar oder Nicht Remy Haare ca. 75 bis 150 Euro kosten. Die Einarbeitung von qualitativ hochwertigen Echthaar-Extensions kann eine Preisspanne von ca. 200 Euro bis hin zu utopischen Kosten annehmen. Celebrity Friseure inbegriffen :-)

 

Wie lang dauert die Einarbeitung?

Wie lange die Einarbeitung dauert ist sowohl von der eigenen Haardichte, Länge und Textur (glatt, lockig, gewellt) abhängig, als auch von der Menge an Extensions (Volume) die benötigt werden.

 

Ein(e) erfahrene(r) Stylist(in) braucht im Durchschnitt für eine komplette Haarverlängerung ca. 2-5 Stunden und bei einer Teil-Verlängerung oder Verdichtung ca. 1-2 Stunden.

 

Wie viele Haartressen braucht man für eine Haarverlängerung?

Für eine Teilverlängerung oder Verdichtung wo das Deckhaar frei bleibt sind 1-2 Bündel ausreichend. Für eine komplettes Hairweaving auch Voll Weaving gennant, sind im Durchschnitt  2-3 Bündel genug, je nachdem wie dicht und lang die Frisur werden soll.

 

Echthaartressen werden meistens in Bündeln verpackt die jeweils ca. 100gramm wiegen.  Je nach Herkunft, sind die unterschiedlich dick und Professioneller Beratung ist daher wichtig um genauer zu bestimmen wie viel Extensions wirklich gebraucht werden. 

 

Die Haartressen je nach Länge, ergeben eine Breite von ca. 1-2 Meter. Kürzere Echthaar Tressen sind breiter als Längere, da jede Tresse in der Regel 100 Gramm wiegt. Das Volumen lässt mit der Länge der Haarbündel ab, weshalb man für eine Langhaarfrisur mehr Bündel benötigt als für eine Kurzhaarfrisur. Umso länger die Haare werden sollen, umso mehr Bündel.  

 

Wie lange müssen die eigenen Haare sein?

Die meisten Stylisten bevorzugen Haare mit einer Länge von ca. 7-8cm, damit diese überhaupt in Cornrows  geflochten werden können und die Extensions darin eingenäht. 

 

Wie entferne ich eine Hairweave?

Beim Hairweaving werden die Haartressen Extensions durch eingenähte Faden and das geflochtene Eigenhaar gebunden. Zur Entfernung müssen diese Fäden deshalb zuerst aufgetrennt werden.

 

Die Haare solltest du deshalb also nach den Zopfreihen aufteilen, ausgehend vom Nacken Resthaare zu einem Pferdeschwanz hochbinden  und somit hocharbeitend.  

 

Nun wird eine kleine Schere zur Hand genommen mit welcher vorsichtig, der Garn im Zopf der ersten vom Rest getrennten Reihe aufgetrennt wird. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass nicht versehentlich die eigenen Haare abgeschnitten werden und die Extensions vorsichtig losgelöst und herausgezogen werden ohne andere, eigene Haare mitzureißen. 

 

Wenn alle Tressen entfernt würden,  können nun die Cornrows (Pflechtreihen) aufgemacht werden. Mit ein Stielkamm die Cornrows wie gewöhnliche "Bauernzöpfe" aufmachen und gut durchbürsten. 

 

Nicht am falschen Stelle sparen und die Tressen vom Fachstylist(in) oder zumindest eine Erfahrene Freundin (und nicht sich Selber) die Tressen entfernen lassen. So vermeidest du unnötige Haarschäden bei der Entfernung von Tressen.

 

Verlängern mit Tressen Extensions Microringe und clip Extensions
Verschiedene Variante von Tressen Verlängerungen
Haarweaving vorher nachher Beispiel
Haarweaving vorher nachher Beispiel

Fazit

Im Gesamten kann Tressen Haarverlängerung also bei professioneller Anbringung eine optimale Alternative zur beliebigen Haarverlängerung (oder eben Kürzung) bieten. Selbstverständlich hat auch diese Methode ihre Nachteile, doch schont sie das Haar mehr als Hitze, chemische oder Klebermethoden es beispielsweise tun. 

Hair Weaving mit Echthaartressen Tutorial

Unser Youtube Favoriten


lock and stick hair weave sew in hair extensions
Braidless Hairweaving Methode.

Braidless Hair Weaving Technik auch Lock & Stitch gennant, bietet sich als eine super Alternative zu herkömmlichen Tressen Haarverlängerungen Methoden. Bei der klassischen Haarweaving wird ein Cornrow in Ihr Haar als Basis eingeflochten, und die Haartressen werden an das Geflecht angenäht. Mit Braidless Weave Extensions, ist das pflechten nicht notwendig. Stattdessen werden Microringe Reihenförmig eingesetzt und als Grundlage verwendet. 

 

Arbeitsweise

1.  Zum Einarbeiten von Microring Extensions, teilen Sie die eigenen Haare in linienförmige Partien ab.  2.  Ziehen Sie mit Hilfe einer Schlaufennadel eine Strähne vom Eigenhaar durch den Microring. Achten sie darauf, dass es mindestens 1 cm von der Kopfh
Weaving ohne Pflechten.

Unser Youtube Favoriten




BLOG ARTIKELN RUND UM HAAR EXTENSIONS & PFLEGE
BLOG ARTIKELN RUND UM HAAR EXTENSIONS & PFLEGE